kostenloser Versand ab 50€
Blitzversand
Hotline 09402-5048520

Einfach Nase raus – Weshalb die Maske richtig sitzen muss

Gehen Sie einkaufen oder einfach einmal im Café um die Ecke einen Kaffee holen, haben Sie sie bestimmt schon gesehen: Personen, welche zwar eine Maske tragen, doch die Nase ist nur teilweise oder gar nicht vom Mundschutz bedeckt. Vielleicht gehören Sie auch zu dieser Kategorie, doch Sie sollten schnell damit aufhören. Der Mundschutz muss den kompletten Mund sowie die Nase bedecken, denn ansonsten kann es gefährlich werden.

 

Hohe Gefahr der Ansteckung

Der Mundschutz ist nicht nur eine lustige Idee von der Regierung, sondern er hat eine wichtige Aufgabe: die Ansteckung mit dem Corona-Virus vermeiden. Nun kommt aber vielen Menschen der Gedankengang: „Ich bin nicht krank, also ist es nicht schlimm, wenn meine Nase nicht bedeckt ist.“ Das ist in vielerlei Hinsichten falsch. In erster Linie könnten Sie sich infiziert haben, ohne es zu wissen. Meist zeigen sich die ersten Symptome erst nach einigen Tagen, weshalb Sie Corona haben könnten und andere anstecken, ohne es zu wissen. Das ist eine große Gefahr. Allerdings schützt ein Mundschutz nicht nur andere, sondern auch Sie selbst. Stellen Sie sich vor, Sie kommen mit einer Person in Kontakt, die Covid-19-Träger ist. Ist Ihre Nase nun nicht bedeckt, hat das Virus ein leichtes Spiel. Immerhin muss es nur den Schutz der infizierten Person überwinden und kann dann ungehindert in Ihre Atemwege eindringen. Sitzt der Mund-Nasenschutz aber richtig, ist es für das Virus gleich doppelt so schwer. Das Risiko, dass Sie erkranken, sinkt somit massiv.

Schlechte Atmung

Der Hauptgrund, weshalb viele Menschen die Maske unter die Nase ziehen, ist, dass sie nur schlecht Luft unter dem Mundschutz bekommen. So geht es jedem, denn immerhin haben Sie nun ein Stück Stoff vor Ihren Atemwegen. Natürlich fällt es dadurch schwerer zu atmen, dennoch ist das noch kein Grund zum Herunterziehen. Es gibt aber auch Personen, die kurz vor einem Erstickungsanfall stehen. In einem solchen Fall sollten Sie unterschiedliche Masken ausprobieren und testen, ob Sie unter einer besser atmen können. Immerhin gibt es auf dem Markt mehr als genug OP Masken, die Sie nutzen können. Gerade die leichten Einmal-Masken sind für Personen zu empfehlen, die mit Atembeschwerden zu kämpfen haben. Bei den FFP-Masken ist der Atemwiderstand ein wenig höher.

Kann es zu Strafen kommen?

In Deutschland gilt die Maskenpflicht und an jene müssen Sie sich halten. Tun Sie das nicht, kann das in einem Bußgeld enden. Nicht in allen Bundesländern, doch in immer mehr. Nun könnten Sie natürlich sagen, dass Sie doch eine Maske tragen, doch tragen Sie diese nicht richtig, kann das dennoch strafbar sein. Erwischt Sie jetzt ein Ordnungsbeamter mit entblößter Nase, folgt in der Regel eine Verwarnung. Das heißt, Sie müssen nicht direkt ein Bußgeld bezahlen. Kommt es aber vermehrt zu Verstößen mit Ihrem Mundschutz, sieht das direkt anders aus. Deshalb sollten Sie Ihre Maske immer richtig tragen. Achten Sie darauf, dass Nase sowie Mund bedeckt sind. Außerdem sollten so wenige Lücken wie möglich bestehen, denn so reduzieren Sie das Risiko. Falls Sie wünschen, können Sie auch andere Menschen mit aufgedeckter Nase darauf aufmerksam machen, dass das nicht die richtige Vorgehensweise ist. Selbstverständlich unter Einhaltung des Sicherheitsabstands.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
OP Masken Typ IIR 20 Stück blau 20 Stück 3-Lagige OP- Typ IIR Einwegmasken TÜV...
Inhalt 20 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
ab 4,90 € *
TIPP!
OP Masken Mundschutz Nasenschutz 3-lagig blau 100 Stück Maske 3-lagig Mundschutz Mund-Nasen-Schutz -...
Inhalt 100 Stück (0,11 € * / 1 Stück)
10,90 € *
TIPP!
Leikang FFP2 Atemschutzmaske LK-008 Leikang FFP2 Atemschutzmaske
Inhalt 1 Stück
ab 0,79 € * 2,90 € *