kostenloser Versand ab 50€
Blitzversand
Hotline 09402-5048520

Was hilft gegen Ohrenschmerzen beim Mundschutz-Tragen?

Alle Personen, welche einen Mundschutz über einen längeren Zeitraum tragen müssen, beklagen sich irgendwann über Ohrenschmerzen. Vielleicht nicht direkt am ersten Tag, doch mit den Stunden schneiden die Ohrenschlaufen immer weiter ein. Zusätzlich nimmt der Druck auf die Ohren zu, sodass es schon bald zu Schmerzen kommt. Teilweise so starke Schmerzen, dass Sie die Maske am liebsten ausziehen würden. Jedoch sollten Sie es erst gar nicht soweit kommen lassen, sondern es gibt einige Tipps und Tricks, was Sie gegen Ohrenschmerzen beim Maske tragen tun können.

 

Eine einfache Lösung: Ohrenschutz für die Maske


Das Problem ist nicht neu, denn auch medizinisches Personal, welches bereits seit Jahren täglich SPRO Medical FFP2 Masken tragen muss, leidet unter dem Druck auf die Ohren. Deshalb gibt es eine einfache Lösung, welche Sie nicht viel Geld kostet und dennoch die Ohren schont: ein Ohrenschutz. Es handelt sich dabei um ein kleines Stück Stoff oder Gummi, woran Sie die Ohrenschlaufen befestigen. Anschließend legen Sie das Stück einfach um den Hinterkopf und schon sitzt der Mundschutz sicher und fest. Natürlich gibt es den Ohrenschutz in vielen unterschiedlichen Farben und Größen, sodass die Maske angenehm sitzt, aber nicht ständig herunterrutscht. Das Praktische am Ohrenschutz ist, dass dieser mit jeglichen Gesichtsmasken verbunden werden kann. Unwichtig, ob Stoff- oder OP-Maske, solange der Mundschutz über Ohrenschlaufen verfügt, kann Ihnen auch das Hinterkopfband helfen. Außerdem können Sie ein solches Band mit etwas Geduld ebenso selbst machen und somit bares Geld sparen.

Stylische Hilfe: das Knopf-Stirnband

Es gibt noch mehr Lösungen, um Ihr Schmerzproblem in den Griff zu bekommen. Gerade bei Damen ist das Knopf-Stirnband sehr beliebt. Es eignet sich hervorragend für die kalte Jahreszeit, denn es hält nicht nur die Schlaufen fern von den Ohren, sondern sorgt auch für einen warmen Kopf. Das Knopf-Stirnband wird wie ein herkömmliches Stirnband um den Kopf gelegt. An den jeweiligen Seiten befindet sich ein eingenähter Knopf. An diesem Knopf befestigen Sie einfach die Ohrenschlaufen und schon entlasten Sie Ihre Ohren um ein Vielfaches. Selbstverständlich gibt es das Knopf-Stirnband in vielen unterschiedlichen Farben, Formen und Materialien, sodass sie es ganz Ihrem Style anpassen können. Wir empfehlen, dass Sie sich direkt mehrere Knopf-Stirnbänder zulegen, sodass Sie je nach Outfit ein anderes Modell wählen können. Es ergänzt Ihren Look und sorgt für eine angenehme Tragedauer des Mundschutzes.

Fällt kaum auf: der Kunststoff-Ohrschoner

Das Hauptproblem bei den modernen Masken ist die Dicke der Ohrenschlaufen. In der Regel wird relativ dünner Stoff verwendet, weshalb dieser schnell hinter den Ohren einschneidet. Genau das wird mit Kunststoff-Ohrschonern verhindert. Es handelt sich zugleich um eine einfache als auch unauffällige Methode, um Herr über die Schmerzen zu werden. Das bedeutet, Sie wickeln einfach die elastischen Bänder der Maske um den Clip. Die Auflagefläche der Schlaufen wird dadurch erhöht und der Druck verteilt. Dementsprechend drückt die Maske nicht mehr nur auf einen Punkt. Das fühlt sich sofort besser an. Kunststoff-Ohrschoner gibt es bereits für wenige Euro im Handel zu kaufen, wobei unterschiedliche Formen verfügbar sind.

Eine Alternative

Selbstverständlich müssen Sie heute nicht zu den klassischen Masken greifen, welche über einen Mundteil und Ohrenschlaufen verfügen. Es gibt viele weitere Angebote, welche deutlich schonender für die Ohren sind. Gute Beispiele sind Schals, Visiere oder Halstücher. Achten Sie bei solchen Alternativen nur darauf, dass Sie jene auch wirklich gut schützen. Gerne werden irgendwelche Schals oder Halstücher als Masken-Alternative angeboten, doch die Filterleistung ist eher mangelhaft. Von daher ist es oftmals besser, wenn Sie sich für eine klassische Maske entscheiden und anschließend einen unserer Ohrenschoner als Zusatz verwenden. Dadurch schützen Sie nicht nur sich und Ihre Umwelt, sondern Sie schonen auch Ihre Ohren. Einer langen Tragedauer des Mundschutzes steht also nichts mehr im Wege, ganz ohne irgendwelche Schmerzen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.