Bis zum nächsten Einsatz gelagert: Ihr Mundschutz

Weshalb ist eine richtige Lagerung so wichtig?

Können Sie die Maske nach dem Tragen nicht einfach irgendwo ablegen und danach wieder tragen? Generell ist das möglich, doch keine gute Idee. In erster Linie könnten sich auf dem Mundschutz Keime, Bakterien oder auch das Corona-Virus befinden, welche von der Filterung aufgehalten wurden. Legen Sie die Maske nun irgendwo ab, könnten sich diese Erreger auf andere Oberflächen übertragen. Das müssen Sie vermeiden. Doch auch, wenn Sie die Maske desinfiziert haben, sollten Sie jene nicht einfach irgendwo hinlegen. Nun könnte nämlich dasselbe Problem auf Sie zukommen, jedoch andersherum. Das heißt, die Erreger übertragen sich nicht vom Mundschutz auf die Oberflächen, sondern von den Oberflächen auf die Maske. Jetzt wäre die Desinfektion komplett nutzlos gewesen. Von daher ist eine bedachte Lagerung wichtig, denn nur so können Sie die Reinheit und Sicherheit des Mundschutzes wahren.

Der richtige Ablageort

Zunächst sollten wir uns mit dem Ort beschäftigen, wo Sie Ihre Maske ablegen müssen. Vermeiden Sie dabei den Kontakt mit Sonnenlicht. UV-Strahlen können für das Material schädlich sein, denn jenes wird angegriffen. Das führt am Ende dazu, dass das Material nicht mehr den Schutz bietet, den Sie sich wünschen. Außerdem sollte die Maske nicht in Kontakt mit Feuchtigkeit kommen. Feuchtigkeit hat einen ähnlichen Effekt wie die UV-Strahlen, denn auch jene können das Material mit der Zeit schädigen. Falls Sie die Maske über einen längeren Zeitraum lagern möchten, schützen Sie jene vor Verschmutzungen, wie Staub.

Hinein in einen Karton

Eine gute Idee ist, wenn Sie Ihren Mundschutz vor dem Tragen in einem Karton, einer Box oder etwas Ähnlichem lagern. Weshalb? Dadurch können Sie Ihren Mundschutz vor den Umwelteinflüssen schützen und darüber hinaus auch vor Verschmutzungen. Machen Sie aber nicht den großen Fehler und legen Sie Ihren Mundschutz direkt nach dem Tragen in eine luftdichte Box. Der Grund ist, dass die Maske meist noch etwas feucht von Ihrer Atemluft ist. Würden Sie jene nun direkt weglegen, könnte die Feuchtigkeit nicht trocknen. Stattdessen breiten sich die darauf befindlichen Bakterien, Keime und Viren weiter aus. Nehmen Sie die Maske danach wieder heraus und ziehen sie an, ist das deutlich gefährlicher. Deshalb den Mund-Nasenschutz erst einmal trocknen lassen und dann wegpacken.

Neue und benutzte Masken trennen

Wir empfehlen, dass Sie unbenutzte und benutzte Masken nicht gemeinsam lagern. Der Grund ist denkbar einfach, denn benutzte Masken könnten mit verschiedenen Verschmutzungen und Erregern in Berührung gekommen sein. Jene übertragen Sie anschließend auf die neuen Masken, was natürlich nicht Sinn der Sache ist. Selbst, wenn Sie Ihren Mundschutz desinfiziert haben, sollten Sie neue und alte Masken lieber voneinander getrennt lagern. Achten Sie auf diese Kleinigkeiten, sollten Sie keine Probleme haben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
SPRO MEdical FFP2 Atemschutzmaske mit CE Zertifizierung Atemschutzmaske FFP2
Inhalt 1 Stück
6,90 € *